Links und Lösungen aus dem Film

Vollkommen Frei 1

Trailer auf Youtube:

Auf das Bild klicken, um den Trailer auf Youtube zu sehen
Auf das Bild klicken, um den Trailer auf Youtube zu sehen

 

Wir zeigen einfache und praktische Lösungen, die frei und unabhängig machen. Die Lösungen sind einfacher als die Probleme. Sie funktionieren überall in der Welt, egal wo ihr künftig leben werdet. Wir zeigen euch auch, wie ihr sogar in der Großstadt rasch Gleichgesinnte findet - damit auch ihr gemeinsam mit Freunden ein freies Leben beginnen könnt.

 

Einfache und praktische Lösungen, die frei und unabhängig machen:

 

 

Vollkommen Frei 1

Kapitel 1: Schenken statt Handeln


 

Es geht auch ganz legal ohne Geld! 

Tobias Plettenbacher bezahlt nicht mit Freigeld, sondern mit Lebenszeit. Christa Jasinski erklärt, warum wir aus Angst bezahlen. Wir finden eine moderne Allmende, wo alle kostenlos ernten dürfen. Wir treffen Frank Gassner, der die offenen Bücherschränke nach Wien brachte und besuchen einen Umsonstladen in Wien, wo alles verschenkt wird. Im Repaircafé bekommen wir Hilfe beim Selbst-Reparieren. Lebensmittelretter zeigen, wie sie überflüssiges Essen kostenlos über FoodSharing-Stützpunkte verteilen. Und wer urbane Öko-Inseln mit Gleichgesinnten sucht, findet sie bei der Transition-Bewegung.

 

Drehorte: wirgemeinsam.netgartenweden.de
Zeitgeld: hourworld.orgLETS
Allmenden: mundraub.orgobststadt.at, einfachessbar.orgfoodisfreeproject.org
Offene Bücherschränke:  givebox.net, offener-buecherschrank.at, openbookcase.org, tauschgnom.de
Umsonstläden: umsonstladen.atumsonstladen.de
Repaircafés: repaircafe.wiensogutwieneu.atreparaturnetzwerk.at
Foodsharing: myfoodsharing.atfoodsharing.defoodisfreeproject.org
Transition: transitionnetwork.orgtransition-initiativen.de

 



Vollkommen Frei 1

Kapitel 2: Landwirtschaft


 

In Solidarischen Landwirtschaften teilen sich alle die Kosten und die Ernte - dafür gibt's jede Woche einen leckeren Ernteanteil direkt ab Hof. In vielen Großstädten gibt es Food-Coops, das sind Einkaufsgemeinschaften, die direkt ab Hof einkaufen. Auch die Zahl gemeinsamer Landwirtschaftsprojekte wächst: Am Rande von Wien bewirtschaften die LoBauerinnen gemeinsam in der Freizeit ein Feld und teilen sich jedes Jahr die üppige Ernte. Und wer gerne auf Reisen ist, kann gegen Kost und Quartier als WWOOFerin bei der Ernte helfen.

 

Drehorte: lebensgutmiteinander.comklappertopf.at, lobauerinnen.at

Solidarische Landwirtschaft: solidarische-landwirtschaft.org, ernährungssouveränität.at, hofgruender.de, ernte-teilen.org, communitycrops.org, urgenci.net, existenzgruendunglandwirtschaft
FoodCoops: foodcoops.atfoodcoops.de
Community Made Agriculture (CMA): lobauerinnen.at
Erntehilfe: wwoof.netwwoofinternational.orgworkaway.info

  



Vollkommen Frei 1

Kapitel 3: Freie Kinder


 

Über ganz normale Kinder, die weder Windeln noch Schule brauchen.

Autorin Lini zeigt vor laufender Kamera, wie einfach Kinder windelfrei sein können. Es klappt daraufhin auch bei den Kindern einer kritischen Pädagogin. Und ganz legal gehen inzwischen tausende Kinder in Österreich nicht zur Schule. Denn Homeschooling, der Hausunterricht, ist erlaubt. Wir besuchten zwei Freilerner-Familien in Österreich, deren Kinder nicht zur Schule gehen. Und wir sahen uns an, wie Eltern gemeinsam ihre Kinder privat unterrichten lassen - legal und von professionellen Lehrkräften.

 

Windelfrei

windelfrei.at

 

Homeschooling

unsereschulen.atfreilerner.atunschooling.comhomeschool.comunschoolers.org

 

Drehorte

mitanandahof.comgruenhexenland.netaetsch-schule.at 

 



Vollkommen Frei 1

Kapitel 4: Kommunikation ohne Internet


 

Wie ihr weltweit Kontakt halten könnt - ohne Telefon oder Internet

Ein kleines Funkgerät genügt, dazu eine Antenne, und zur Datenübertragung noch ein kleines Notebook. Filmproduzent Andreas zeigt seine private Weltreise-Ausrüstung, die in einen kleinen Rucksack passt. Gemeinsam mit Freunden überträgt er ein Handyfoto in die nächste Großstadt, ganz ohne Internet. Und ein 12-Jähriger erklärt, wie er um die Welt funkt, seit er 9 ist.

 

Kurse

oevsv.at

darc.de

uska.ch

 



Vollkommen Frei 1

Kapitel 5: Energieautark


 

Wie ihr unterwegs stromautark bleibt und im Winter mit der Sonne kocht.

Stefan ist Weltreisender und besitzt nur zwei gefüllte Reisetaschen. Er zeigt, wie er auf Taiwan energieautark lebte, mit einer einzigen winzigen Insel-Solaranlage und gesammeltem Regenwasser. Filmproduzent Andreas fährt und filmt auf Reisen am liebsten stromautark. Seine Leidenschaft ist das Campen mit dem Solarliegerad. Und dann bauten wir uns mitten im Winter einen Solarkocher ganz aus Schrott.

 

Basteltipps

solarcooking.orgeinfaellestattabfaelle.wordpress.comprevival.org/w

 

Stefans Verlag 

loveproductions.org

 



Vollkommen Frei 1

Kapitel 6: Autark und mobil wohnen


 

Energieautark im Wohnwagen und winterfest in der Wohnjurte

Wir testeten den Wohnwagon - ein mobiles energieautarkes Mini-Haus mit Insel-Photovoltaik, Grünkläranlage am Dach, Solarthermie und gemütlichem Holzherd. Noch nachhaltiger sind tolle handgemachte Jurten, die sogar transportabel und richtig winterfest sind, und in nur einem Tag auf- und abbaubar. Handgemacht aus Österreich. Wir haben Meinhard und David beim Aufbau einer nagelneuen maßgemachten Jurte vor laufender Kamera geholfen.

 

Tinyhaus

wohnwagon.at

 

Winterfeste Öko-Jurte

jurtenwerkstatt.at

 



Vollkommen Frei 1

Kapitel 7: Reisen


 

Bequem unterwegs ohne Kosten

Der WidePathCamper ist ein faltbarer Wohnwagen für Fahrräder mit Platz für zwei: Zum Sitzen, Schlafen und sogar für's Gepäck! Innenmaß sagenhafte 280x90cm, und keine Abgase, keine Steuern, keine laufenden Kosten. Noch bequemer geht es per Liegerad. Wir treffen Weltreisende, die uns stolz ihre dreirädrigen Liegeräder vorführen. Manche besitzen sogar Regenschutz und aerodynamische Vollverkleidung.

 

Fahrrad-Wohnwagen

widepathcamper.com

 

Andis Liegerad

bike-revolution.at

 

Foren

velomobilforum.depedelecforum.decargobikeforum.de

 



Vollkommen Frei 1

Kapitel 8: Miteinander


 

Teams statt Singles

Die allerbeste soziale Absicherung ist ein eigenes Netzwerk aus lieben FreundInnen, NachbarInnen und befreundeten Familien. Wir besuchen ein Co-Housing-Projekt in einem ehemaligen Kloster in den Alpen: Ein generationsübergreifendes Wohnprojekt mit solidarischer Landwirtschaft. Alle haben ihre eigene Wohnung und eigene Jobs und teilen sich die Infrastruktur. In der unberührten Natur Ungarns finden wir eine Siedlung, wo deutschsprachige Familien energieautark leben. Und wir besuchen Aussteigersiedlungen in Russland, denn der Staat schenkt dort Jungfamilien einen ganzen Hektar Land. Die Anastasia-Buchreihe, die diesen Natur-Boom auslöste, wird inzwischen sogar in Israel gelesen. Dass die Buchreihe wirklich friedvoll ist, schrieben uns Rani, Idit und Jewgeniyie vom israelischen Verlag.

 

Co-Housing am lebensgutmiteinander.com

Verzeichnis zu Ökodörfern: eurotopia.de

Ungarn: eibenheim.euramsounds.ch

Russland: vk.com/club12142242

Übersichtskarte: loveproductions.org